Berufs- und Studienorientierungstag 2017

Berufs- und Studieninformationstag der GGOD

Am 9. November fand zum dritten Mal ein Informationstag zu Studium und Berufsausbildung an der Gemeinsamen Gymnasialen Oberstufe Dillingen statt.

Referenten aus verschiedensten Bereichen stellten ihre Firma bzw. Institution vor, wobei die Schülerinnen und Schüler jeweils vier verschiedene Vorträge aus zwölf zur Wahl stehenden auswählen konnten.

Der Berufsinformationstag für die Hauptphase der Oberstufe findet alle zwei Jahre statt, im Wechsel mit der Fahrt zur „Abi – Was dann?“ – Messe in Saarbrücken.

Im kaufmännischen Bereich waren die Firma Ludwig Pieper aus Saarlouis und die Lidl Vertriebs GmbH vertreten. Hier wurde neben der regulären Ausbildung auch das Duale Studium bzw. das Abiturientenprogramm vorgestellt.

Die Referenten des  Ministeriums für Inneres und Finanzen informierten über die gehobene und höhere Beamtenlaufbahn.

Für Technik-Interessierte stellte Ford verschiedene Möglichkeiten vor.

Der Vertreter der  Landesmedienanstalt informierte über den Beruf des Mediengestalters.

Auch Polizei und Bundeswehr waren vertreten und stellten die verschiedenen Laufbahnen in der jeweiligen Institution vor.

Der soziale Bereich war durch die Edith-Stein-Schule für Erzieher vertreten.

Am Lehramtsstudium Interessierte konnten sich beim Vertreter des Instituts für Lehrerausbildung der Universität des Saarlandes über die unterschiedlichen Lehramtsstudiengänge informieren.

Sehr großen Zulauf fand auch die Studienberatung der Universität des Saarlandes, die viele Fragen zu Studiengängen, Zulassungsverfahren und ganz allgemein zum Thema Studium beantworten konnte.

Da Schülerinnen und Schüler, die nach dem Abitur zunächst eine gewisse Zeit im Ausland verbringen wollen, fanden bei AIFS Informationen über verschiedene Möglichkeiten wie Au Pair-Aufenthalte oder Work and Travel. Den Blick über die Grenzen richtete auch die Referentin von EURES, die über Möglichkeiten und Chancen des Arbeitens in der Großregion berichtete.