Vorlesewettbewerb im Jahrgang 5

 

Vorlesewettbewerb im Jahrgang 5

Im Rahmen der Lesewoche (25. – 29.04.15) haben die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 die besten Vorleser aus ihren Reihen ermittelt. Alle Schülerinnen und Schüler der vier Klassen haben beim Vorlesewettbewerb mitgemacht. Jeder las zunächst einen bekannten Text vor, der selbst ausgesucht und geübt werden konnte. Ganz häufig haben die Kinder aus dem spannenden Buch „Im Bann des Tornados“ (A. Langen) gelesen, das wir zu Beginn der Lesewoche in der Buchhandlung „B“ geschenkt bekommen hatten. Nach dem bekannten folgte ein unbekannter Text, der von der jeweiligen Deutschlehrerin ausgewählt worden war.

Bewertet wurden neben der Lesetechnik auch das Textverständnis und die Gestaltung des Textes beim Vorlesen. So wurden in den vier Klassen die Klassensieger ermittelt:

5e1: Tim Steiner

5e2: Amélie Magar

5e3: Elena Jochum

5f: Yannik Ziegler

Herzlichen Glückwunsch den Klassensiegern! 

Diese stellten sich montags nach der Lesewoche nochmals der Herausforderung und ermittelten untereinander den Jahrgangssieger. Frau Ney und Frau Vogel bestätigten als Jury allen vier Schüler/innen eine sehr gute Lesekompetenz. Ein bisschen besser als die anderen drei schnitt an diesem Morgen Elena Jochum (5e3) ab, die damit zur jahrgangsbesten Vorleserin wurde.

In der 8. Stunde versammelten sich alle Fünferklassen zur Siegerehrung auf der Freifläche. Zunächst mussten die vier Klassenbesten nochmal ihr Können unter Beweis stellen: sie präsentierten die Kurzgeschichte „Das Tigerauge“ (L. M. Blum) und nahmen anschließend unter dem großen Beifallsjubeln ihrer Klassenkameraden ihre Urkunden und Buchgeschenke in Empfang.

  

Im kommenden Schuljahr werden wir den Lesewettbewerb in den Klassen 6 wiederholen. Dann wird der Jahrgangssieger bzw. die Jahrgangssiegerin ihr Können auch auf Kreisebene und vielleicht sogar auf Landesebene präsentieren können.

 

Bis dahin: Viel Spaß beim Lesen!